+++ das Buch der Selbsterkenntnis - bereiten Sie sich auf Ihre Zukunft vor +++

Bewusstseinsebenen und Bewusstseinsentwicklung



Die Aussage dieser Seite: es gibt sieben Bewusstseinsebenen für die Bewusstseinsentwicklung

Das Bewusstsein macht eine Aussage darüber, wie ein Mensch denkt, fühlt und handelt. Dabei wird zwischen unbewusst und willentlich-wissend unterschieden, wobei letzteres vom Grad und der Qualität des Wissens und der geistigen Reife abhängt. Die Bewusstseinsebenen spiegeln die geistig-spirituelle Entwicklung eines Menschen wider. Es handelt sich dabei um einen Prozess der Bewusstwerdung, der fließend verläuft, aber aus Gründen der besseren Verständlichkeit in Stufen oder Ebenen eingeteilt wird.

Buch Waldspaziergang Ein Mensch kommt als unbewusstes Baby zur Welt und hat dann im Laufe seines Lebens die Möglichkeit, den Bewusstwerdungsprozess bis zur Erleuchtung zu durchlaufen. Der Prozess verläuft selten linear und stringent, denn das Denken, Fühlen und Handeln kann in Abhängigkeit von der umgebenden Lebenssituation immer wieder in untere Ebenen zurückfallen.

Wer um seine eigene Bewusstseinsentwicklung weiss, wem sie also bewusst ist, der kann sie beschleunigen und versuchen, seltener in untere Stufen abzurutschen. Außerdem kann er seine Mitmenschen besser einschätzen und sich ihnen gegenüber verständnisvoller und toleranter zeigen, ja sogar deren Entwicklungsprozess helfen und unterstützen.

Im Folgenden soll ein Überblick in Anlehnung an das Sieben-Stufen-Modell von Werner Güntner gezeigt werden. Dieses kann unmittelbar verglichen werden mit den sieben Sphären des Jenseits. Denn in Abhängigkeit von der erreichten Bewusstseinsebene wird die entsprechende Stufe des Himmels nach dem physischen Tode erklommen:

  • 1. Ebene 1: Selbstsucht, Egoismus, Triebsteuerung
  • 2. Ebene 2: Recht, Gesetz und Ordnung
  • 3. Ebene 3: Führung, Kontrolle, Macht
  • 4. Ebene 4: Übergang, Kritik, Opposition
  • 5. Ebene 5: Wahrheitssuche, geistige Präferenz und Freiheit
  • 6. Ebene 6: Wissen und universelle Freiheit
  • 7. Ebene 7: Erleuchtung und Erlösung
Auf welcher Ebene, glauben Sie, befinden sich die meisten Menschen ?

In anderen Modellen ist von zehn Ebenen (Buddhismus) oder gar 17 Stufen (David Hawkins) die Rede.

Die ersten drei Ebenen sind unbewusst, führen zu einem passiven und manipulierbaren Leben, Ebene vier ist ein Übergang und die Ebenen fünf bis sieben stehen für ein bewusstes, aktives bzw. selbstverantwortliches und unabhängiges Leben.

Dieses Modell hat den Zweck, Bewusstseinsentwicklung bewusst zu machen. Es hat keineswegs den Anspruch auf Vollkommenheit.

Suche nach Wahrheit und Erkenntnis

Bewusstseinsentwicklung ist ein aktiver Prozess. Jeder muss selbst beginnen, Fragen zu stellen, sich von innen heraus entwickeln und die Suche beginnen. Zwar können andere von außen Anstöße geben, aber lehren kann man Bewusstsein nicht.

Schafe Ebene sechs spricht zu Ebene vier: "Fokussiere Dich auf Deine eigene Entwicklung und kümmere Dich nicht um die unteren Ebenen. Sie werden Dich nicht verstehen, im besten Falle wahrnehmen und dann als verrückt erklären. Es ist, als würde man zu einer Herde Schafe sprechen. Sie schauen Dich an und verstehen nicht.


Wozu Bewusstseinsentwicklung ?

Menschen auf unteren Ebenen der Bewusstseinsentwicklung wollen von diesem Thema meist nichts wissen und halten es für esotherischen Unfug. Das ist verständlich, weil sie in der Entwicklung noch nicht soweit sind, um die Notwendigkeit der Entwicklung verstehen zu können. Sie suchen Glück und Liebe in der Erfüllung materieller Begierden und Wünsche. Dabei scheitern sie regelmäßig ohne die Gründe zu eruieren. Und so bleiben sie unglücklich und ohne Liebe.

Bewusstseinsentwicklung ist Sinn des Lebens, denn die wahre Natur des Menschen ist reines Bewusstsein. Sie ist Lebensaufgabe, die ein Mensch während des irdischen Lebens zu erfüllen hat. Das Ziel allen Mühens ist die Erlösung vom materiellen Anhängen und dem Zwang neuer Geburten (und damit neuen Leids) durch das Erreichen der siebten Ebene.

Mit der materiellen Anhaftung gehen Gier, Verblendung, Egoismus und vor allem Leid einher. Dieses gilt es zu überwinden, indem die Erkenntnis reift, dass das Leben geistiger Natur ist und die höchste Seiensform aus Liebe und Licht besteht. Jeder Mensch kann diese Seiensform erreichen und dadurch bei Gott sein und das materielle Anhaften überwinden.




Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon